Blog — Neue Features

Abfahrtsgleise direkt auf dem Handy

von Maria Rothlisberger, am 09 Juni 2016 | Kommentar

Einer unserer Lieblingsbeschäftigungen ist das Erfüllen von Kundenwünschen. Unsere Entwickler haben wieder ganze Arbeit geleistet, die Köpfe zusammengesteckt und einer dieser Wünsche erfüllt. Wir schicken euch jetzt die Abfahrtsgleise laut Sollfahrplan der DB Züge auf euer Handy.

Per Mitteilung werdet ihr auf eurem Handy informiert, wo euer Zug abfährt. Ihr braucht also nur euer Handy richtig aufladen (ohne Akku hilft alles nix), einschalten und „tadaaaa“:

PushNachrichtGleisangabe

Mitteilung mit Gleisangabe direkt auf eurem Handy!

S’il vous plait, wo fährt mein Zug ab?

Wir sind nicht alle multilingual und in einem fremden Land in einem fremden Bahnhof, kann die Suche nach dem Abfahrtsgleis ziemlich stressig sein. Insbesondere wirds schwierig, wenn eine fremde Sprache ins Spiel kommt und die Züge nicht immer von denselben Gleisen abfahren. Das ist der Fall in Frankreich, aber keine Sorge, ihr braucht euer Wörterbuch nicht extra aus dem Rucksack rauskramen und das Wort für Gleis zu suchen (ja genau „voie“, für die französisch sprechenden Neunmalklugen unter euch). Alle Abfahrstgleise von SNCF Zügen werden in Echtzeit auf euer Handy übertragen. Das ist in Frankreich besonders praktisch, denn die Abfahrtsgleise werden meist nur 20 Minuten vor der Abfahrt bekannt gegeben. Mit unserem neuen Feature könnt ihr dementsprechend die Massenwanderung von der Anzeigetafel zum Abfahrtsgleis vermeiden und ganz entspannt auf dem Handy nachkucken, ohne sich vor der Anzeigetafel die Beine in den Bauch zu stehen und im Bahnhof herumzuirren.

Push Nachrichten für SNCF und DB Züge

Harry, schau auf deinem Handy nach! Unsere App gibts jetzt mit Gleisangabe!

Falls ihr also eure iOS App oder Android App noch nicht auf euer Handy geladet habt, müsste jetzt spätestens der Zeitpunkt der Überzeugung eingetreten sein! Die App ist natürlich kostenlos und ihr könnt sie ganz normal beim Play Store oder App Store herunterladen.

Buchen ohne Kundenkonto

von Maria Rothlisberger, am 30 Mai 2016 | Kommentar hinzufügen

open sign like the ones you find on shop doors sometimes.

Willkommen bei Captain Train ohne Kundenkonto

Die Tore sind geöffnet. An alle Kundenkonto – Skeptiker, alle Vorsichtigen, Behutsamen, Gelegenheitskäufer und Anonymitätsuchenden – eure Gebete wurden erhört!
Immer wieder haben wir Nachrichten mit entrüstender Missbilligung zum Kontozwang erhalten – wir haben aufgepasst, diskutiert und notiert und letztendlich alle Hebel in Bewegung gesetzt um das bisher Unmögliche möglich zu machen: JA! Ihr könnt jetzt ohne Registrierung Tickets bei Captain Train kaufen.

Warum musste überhaupt eine Kundenkonto erstellt werden?

Kein anderes Thema hat unsere Kunden so polarisiert wie die obligatorische Erstellung eines Kundenkontos und auch uns hat das sehr beschäftigt. Es kamen Fragen auf: Wie könnt ihr vorgeben, die schnellste Buchungsmaschine für Züge zu sein, wenn ich schon zu Beginn der Buchung ein Anmeldeformular ausfüllen muss? Es stimmt schon, die obligatorische Kontoerstellung widerspricht dem ersten Anschein nach unserem Wunsch nach Geschwindigkeit – verlangsamt wird aber nur die erste Bestellung, ein Kundenkonto vermindert die Zeit der Bestellung nämlich auf lange Sicht.

Die Registrierung eines Kunden erlaubt uns alle Informationen zum Reisenden aufzubewahren; seinen Vor- und Nachnamen, seine Rabattkarten, seine Sitzplatzwahl, seine Lieblingsstrecken, seine Reisebegleiter, kurz gesagt, all die Informationen, die sich von einer Buchung zur nächsten kaum verändern. Indem wir all diese Informationen bei der ersten Anmeldung sammeln, gewinnt ihr Zeit für die nächste Buchung.
Ausserdem, falls mal etwas schief geht und uns ein Kunde anschreibt um Hilfe zu erhalten, erlaubt uns sein Kundenkonto das Problem schnell zu erkennen, ohne ihn vorher nach persönlichen Daten, Auftragsnummern, ausgeführten Suchen und übrigen langwierigen Fragen, die ihr bestimmt von herkömmlichen Kundenzentren kennt, fragen zu müssen.

Willkommen in einer Welt ohne Kundenkonto!

neue homepage

Endstation für das obligatorische Kundenkonto

Das Ziel  der neuen Version ist einfach: Jedem die Möglichkeit zu eröffnen, ohne Konto Preise einzusehen, Angebote zu vergleichen und zu kaufen. Die Registrierung wird freiwillig. Bei unserer neuen Version wird euch von der Suche an bis zur Buchung nie angeboten ein Konto zu erstellen, oder ein Auto zu mieten, ein Hotelzimmer zu buchen oder eine Petition zu unterschreiben.
Die Registrierung bleibt natürlich möglich, aber wir schlagen sie erst nach der Zahlung eurer Buchung vor, also erst, wenn unsere Arbeit getan ist und nicht vorher.

Die Version ohne Konto verwendet natürlich die Zutaten von unserem bisherigen Erfolgsrezept:

1. Suche

Auf unserer Homepage wählt ihr eure Destination und Reisedatum aus und dann könnt ihr mögliche Fahrgäste und Rabattkarten hinzufügen:

Sucheverlauf

Hier fügt Ihr Rabattkarten und Fahrgäste hinzu

2. Auswahl

Unsere Suchmaschine findet für euch die besten Preise und Verbindungen. Auf der übersichtlichen Benutzeroberfläche erkennt ihr sofort den besten Preis in Deutschland und Europa.

Suche

Grün hevorgehoben wird euch der beste Preis angezeigt.

3. Angaben zum Fahrgast

Sobald ihr ein Ticket ausgewählt habt, müsst ihr die von den Bahnunternehmen angeforderten Daten ausfüllen, damit wir das Ticket verkaufen können. Diese sind bei jedem Bahnunternehmen unterschiedlich.

Identifizierung ohne Kundenkonto

Anfrage der DB zur Identifizierung des Fahrgasts

4. Zahlung

Als nächstes könnt ihr die Details der Buchung überprüfen, damit bei der anschließenden Zahlung nichts Überflüßiges bezahlt wird.

Kontrolle ohne Kundenkonto

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

 

zahlung

Eingabe der Zahlungsinformationen und Akzeptierung der AGB’s

OB6

Juhuu! Sie sind stolzer Besitzer eines Tickets!

5. Details der Bestellung

Alle Details zur Bestellung werden auf dieser Seite angezeigt, hier könnt ihr euer Ticket als PDF ansehen, stornieren oder die Belege erhalten.

OB7

Schwups – so schnell geht eine Buchung bei Captain Train!

 

Erst wenn euere Buchung abgeschlossen ist, schlagen wir euch vor ein Kundenkonto zu eröffnen. Falls ihr euch registriert, findet ihr eure eventuellen Reisebegleiter und das frisch gekaufte Ticket in eurem neuen Konto wieder.

Das Kundenkonto ist eine gute Sache

Mit der neuen Version, erlauben wir neuen Kunden, sich erst eine Meinung zu unserer Seite zu bilden, bevor sie ein Kundenkonto erstellen. Wenn eure Meinung bereits steht und ihr schon ein Konto bei Captain Train besitzt, dann ändert sich für euch nichts. Überhaupt gar nichts!

Die Buchungsseite, die ihr bereits kennt, bleibt über den Button „Anmelden“ zugänglich. Wir haben keinen einzigen Pixel verrückt. Alles bleibt beim Alten.

Paypal & Hochgeschwindigkeitszahlung

von Mounir Laggoune, am 27 Januar 2016 | Kommentar

Paypal für Deutsche Bahn Fahrkarten

Das Warten hat sich gelohnt: Ihr könnt DB Tickets jetzt auch mit Paypal bezahlen! Ihr fragt euch bestimmt, warum es solange gedauert hat. Aus komplizierten (und langweilig zu erklärenden) Gründen war es für uns lange nicht möglich Paypal für DB Fahrkarten anzunehmen. Diese Zeiten sind vorbei, jetzt kann Paypal auf Captain Train für alle Bahnunternehmen eingesetzt werden!

Spiel Satz Sieg Paypal -

Spiel, Satz und Sieg Paypal

Warteschlangen an der Kasse

Die Captain Train Buchungsmachine wurde von Beginn an für Geschwindigkeit gebaut. Die drei wichtigsten Schritte  – Suche, Buchung und Zahlung – sollten schnell und schmerzlos sein. Die Suche und die Buchung fahren schon seit langem auf einer Schnellfahrstrecke, die Zahlung bremste das Ganze immer ab. Hier wird es nämlich immer spannend. Zuerst muss man sein Portemonnaie finden, sich daran erinnern, dass es in der anderen Jacke ist, die Kreditkarte ‘rausholen, die 16-stellige Kartennummer eingeben, sich vertun, neuanfangen, es hinbekommen und auf die Zahlungbestätigung warten. Was lange währt, wird endlich gut. Nervig bleibt es trotzdem.

Karte speichern und Zeit sparen

Schonen Sie Ihre Nerven und fügen Sie Ihre Kreditkarte zu Ihrem Captain Train Account hinzu. Die Karte ist automatisch auf allen Ihren Geräten verfügbar. Wir speichern die Daten sicher in unserem hausgemachten Safe ab, und Sie können blitzschnell bezahlen. Lassen Sie Ihr Portemonnaie in der Jackentasche, vergessen Sie die 16-stellige Kartennummer, Sie  brauchen nur noch die Zahlung mit Ihrem Sicherheitscode (dreistellige Nummer auf der Rückseite Ihrer Karte) zu bestätigen.

Zahlung in nur einem Klick mit Captain Train

Zu schnell für den Blitzer, die One-Click Zahlung

Die Macht ist stark in deinem Finger

Die Iphone (6 oder 6S) Besitzer können du die Zahlung per Touch ID bestätigen. Auf Android-Geräten wird die Fingerprint-Technologie eingesetzt. Alle anderen können, genau wie auf dem Web, die Zahlung per Sicherheitscode bestätigen.

 

One-click Zahlung, jetzt bei Captain Train auch für ios und Android Geräte verfügbar

Ihr Fingerabdrück wird nicht an David Caruso weitergegeben

 

Fort Alamo

Ob Ihr eure Kreditkarte abspeichern wollt, ist und bleibt selbstverständlich eure Entscheidung! Wenn Ihr es tun wollt, nehmen wir die Sicherheit eurer Daten sehr ernst. Die Infos Ihrer Kreditkarte (Kartennummer,  Name, Ablaufdatum) werden nicht auf eurem Smartphone gespeichert. Bei Diebstahl oder Verlust können die Daten nicht benutzt werden. Die Infos werden nämlich in unserem hausgemachten Fort Alamo gespeichert, und sie werden diesen Safe auch nie verlassen. Anders gesagt: Nachdem Ihre Karte in Fort Alamo gespeichert wird, machen wir automatisch die Tür zu, und diese Tür kann nie wieder geöffnet werden.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen zu unserem Sicherheitssystem habt, könnt Ihr uns gerne per E-Mail anschreiben.

 

Facebook