Engere Zusammenarbeit mit der WESTbahn

von Julia Rautenberg, am 16 März 2018 | Kommentar hinzufügen

Wir arbeiten schon eine ganze Weile erfolgreich mit unserem Partner, der WESTbahn, zusammen. Nun wird diese Kooperation noch einmal deutlich vertieft. Freut ihr auch euch so sehr wie wir? Solltet ihr!

WESTbahn-Kunden werden für die Buchung von Strecken außerhalb des WESTbahn-Netzes direkt auf Trainline weitergeleitet und können dort in einem Schritt zum besten Preis ihre Tickets buchen.

Los geht’s mit Städten in Oberbayern wie München, Rosenheim oder Freilassing. Auch die Strecke nach Wien und weiter zum Flughafen Wien-Schwechat sowie Verbindungen ins Salzkammergut, die Steiermark oder ins schöne Salzburger Land sind auf diese Weise angeboten. Aber das ist erst der Anfang, in den nächsten Wochen kommen weitere Destinationen dazu, um noch mehr Reisemöglichkeiten anzubieten.

Wien

Ma, is dees schee! Wien ist nur eine der buchbaren Destinationen.

Wie funktioniert’s?

Auf der WESTbahn-Seite können Kunden ihren Abfahrtsort frei aus allen Haltepunkten der WESTbahn wählen und dann mit einer der genannten Destinationen kombinieren. Wenn Kunden also auf der WESTbahn-Seite eine dieser Verbindungen suchen, werden ihre Angaben, das heißt der ausgewählte Reisetag sowie Start- und Zielort, automatisch auf Trainline übertragen. Dort können sie dann die Gesamtstrecke in einem Schritt buchen.

Hier ein Beispiel für die Strecke von Linz nach München:

westbahn

Wieso, weshalb, warum?

Ziel dieser Kooperation ist es, zusammen mit unserem Partner WESTbahn, Reisenden noch mehr attraktive Angebote anzubieten und somit die Reise mit dem Zug in Österreich und ins Ausland zu vereinfachen, und dies immer zum besten Preis.

Wir freuen uns sehr über die erste Zusammenarbeit dieser Art! Und natürlich darauf, das Reisen in Europa gemeinsam mit der WESTbahn wieder ein Stück einfacher zu machen.


Kein Kommentar Kommentar hinzufügen

Erforderlich

Erforderlich (versteckt)

Facebook