Der Ticketvorverkauf für die Feiertage ab dem 12. Oktober

von Maria Rothlisberger, am 05 Oktober 2017 | Kommentar hinzufügen

Illustration of a christmas tree and a train in the background.

Bei den Bahnunternehmen weihnachtets es schon im Oktober.

Ah Oktober. Kaum ist der Sommer vorbei, schleicht sich schon Weihnachten mit seinem würzigen Duft heran. Es scheint fast so, also ob die Bahnunternehmen das Wettrennen für die Eröffnung der Festtagssaison gewinnen. Die Dekoration der Spielzeuggeschäfte steht zwar schon in den Startlöchern, aber muss sich für den großen Auftritt noch etwas gedulden. Wie jedes Jahr werden die Tickets der Bahnunternehmen für die Festtage zum Verkauf freigegeben, noch bevor die Kürbisse für Halloween innerlich flambiert werden.

Die Jagdsaison für günstige Tickets wird am 12. Oktober eröffnet

Los geht es mit den Tickets für Zugreisen in Frankreich. Am 12. Oktober schlägt die Stunde für Frühaufsteher, die SNCF gibt ihre günstigen Tickets und Sparangebote für Reisen zwischen dem 10. Dezember 2017 bis zum 12. Januar 2018 zum Verkauf frei.

Aufgepasst! Dazu zählen nicht nur Tickets für Fahrten innerhalb Frankreichs – irgendwie muss man ja auch dahin kommen – auch auch die Tickets für die Strecken zwischen Deutschland und Frankreich (Frankfurt/Stuttgart/München – Paris) werden zum Verkauf freigegeben. Ab 29 Euro gibt es Tickets nach Paris oder Strasbourg, Tickets nach Lyon gibt es bereits am 39 Euro. Was die Sache noch spannender macht, diese Tickets der DB-SNCF können ab dem 12. Oktober ebenfalls 6 Monate vor der Abreise gebucht werden.

Die günstigsten Tickets gehen weg wie warme Zimtsterne. Wir haben deshalb eine Kalendererinnerung für unsere Kunden eingerichtet, damit ihr sicher zu den Glücklichen zählt und euren Tonton in Avignon besonders günstig besuchen könnt.

DB Sparpreise  ab dem 17. Oktober sichern

ICE T der Baureihe 411 "Leipzig" unterwegs als ICE 1209 Hamburg Altona nach München Hbf auf der Frankenwaldrampe zwischen Steinbach am Wald und Förtschendorf bei Bartelsmühle.

Frau Holle lässt hoffentlich noch etwas auf sich warten, aber hier als Inspiration.

Fünf Tage nach seinem französischen Pendant, eröffnet die DB den Verkauf für den Fahrplan 2017/2018 und Tickets, inklusive Sparpreise, für Reisen ab dem 10. Dezember 2017 können ab dem 17. Oktober gebucht werden. Ab dem 10. Dezember fahren ebenfalls die ersten ICE unter vier Stunden zwischen Berlin und München – wer braucht da noch das Flugzeug! Bucht euch frühzeitig Tickets für die neue Schnellfahrsterecke zwischen den beiden Metropolen.

Zwar ist der Ansturm vergleichsweise milder als bei den Franzosen, welche sich für die günstigen Tickets gerne mal gegenseitig ein Baguette auf die Tastatur hämmern, aber auch hier lohnt es sich, die Festtagsbesuche früh zu planen.

Ab 10€ von Paris nach Marseille mit OUIGO!

OUIGO, die preisgünstige Marke der SNCF, hat die Tickets bereits am 3. Oktober 2017 zum Verkauf freigegeben. Die TGVs von OUIGO verkehren zwischen Marne-la-Vallée (bei Paris) und neuerdings auch einige Verbindungen von Paris Montparnasse in den Südosten Frankreichs, also beispielsweise Lyon, Marseille oder Nantes. Von OUIGO gibt es ab dem 3. Oktober nicht nur Tickets für die Festtage, nein, mit OUIGO könnt ihr bereits den Sommerurlaub 2018 planen, Tickets gibt es also bereits bis zum 6. Juli 2018. Bei der preisgünstigen Tochter der SNCF gibt es Tickets für Erwachsene ab 10 Euro und für Kinder bereits ab 5 Euro!

Worauf wartet ihr noch! Bringt euch für kurze Zeit in Weihnachtsstimmung, gönnt euch günstige Tickets, danach könnt ihr euch wieder ganz normal dem Herbst widmen.


Kein Kommentar Kommentar hinzufügen

Erforderlich

Erforderlich (versteckt)

Facebook