Der Coup zum Valentinstag

von Maria Rothlisberger, am 07 Februar 2017 | Kommentar hinzufügen

Kaum haben wir uns vom Schampusrausch der Neujahrsfestivitäten erholt, müssen wir uns in die rosarote Wolke vom Valentinstag stürzen. Der Tag rückt immer näher und ihr habt noch nichts geplant, oder? Keine Sorge, ob für Zugtickets oder Liebesleben, wir sind immer für euch da.

valentines-day-blog-post-final

Mit etwas Schwindel in den 7. Himmel

Wir haben kürzlich eine E-Mail von einer Kundin erhalten, die verlangt hat zu erfahren, wer ihre Kreditkarteninformationen gestohlen und damit Zugtickets auf unserer Website gekauft hat. Wir nehmen die Sicherheit der Daten unserer Kunden sehr ernst (und wir lieben Mysterien und kucken uns jeden Sonntag Tatort an), wir haben also keine Zeit verloren, um die Situation zu untersuchen. Das Resultat war verblüffend: diese Person hat nicht nur die Kreditkarteninformationen unserer Kundin gestohlen, sondern ging sogar so weit, sich in ihr E-Mailkonto zu hacken und…Achtung jetzt kommt’s: eine Hin-und Rückfahrt in die Toskana für unsere Kundin, ihren Ehemann und zwei deren Freunde zu buchen!

Falls ihr es noch nicht erraten habt, Herr Kunde hat vergeblich versucht eine Überraschungsreise für Frau Kundin zu buchen, indem er die gemeinsame Kreditkarte benutzt hatte. Er hat nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Identität gestohlen. Wie sagt man so schön: Liebe macht blind. Um solche missglückte Überraschungen zu vermeiden, helfen wir euch bei der Planung des perfekten romantischen Kurzurlaubs, ohne unerwünschte Vorahnung.

Wohin soll’s gehen?

Vielleicht beginnt der Valentinstag ja mit einem köstlichen Frühstück im Bordrestaurant des ICE und endet mit einem romantischen Spaziergang entlang der Kanäle in Amsterdam. Ihr könntet es euch auch in einer Pferdekutsche in Wien gemütlich machen. Für die Sportlichen bietet sich ein langes Ski-Wochenende in den Alpen an, ein Traum für alle Pistenfüchse und Gourmets mit all den Käsespezialitäten, die das Herz zum Schmelzen bringen. Setzt euch in den TGV oder ICE und besucht uns in der Stadt der Liebe, bitte beachtet, dass wir momentan keine romantische Büro-Tour bei Trainline anbieten – unsere gutaussehenden Entwickler haben zu viel Ärger bei jungen Paare verursacht.

Wenn ihr eine etwas längere Reise für den Valentinstag planen wollt, könnt ihr dabei auch noch die Umgebung entdecken. Die pittoreske Stadt Antwerpen ist beispielsweise nur 1 Stunde mit dem Zug von Amsterdam entfernt und nach Brüssel fährt man mit dem Zug nur 50 Minuten.

Picture of Parque Maria Luisa in Sevilla

Romantik…check! Sevilla ist beinahe wie Venedig, nur wärmer!             Quelle: Frayle / Flickr

Wenn ihr die Leidenschaft in wärmeren Gefilden entfachen möchten, bietet sich ein Ausflug nach Sevilla oder Valencia an. Von Sevilla könnt ihr ganz einfach einen Tagesausflug an den Strand machen oder die historische Stadt Cordoba besuchen.

Rosenkavalier mit den Sparhosen an

Plant im Voraus, um die besten Preise für den Valentinstag zu erhalten. Spät dran? Keine Sorge. Wir garantieren euch die besten besten Preise und Angebote für eure Zugfahrt. Die Buchungsfristen der verschiedenen Bahnunternehmen findet ihr hier.

Braucht ihr noch mehr Inspiration?

Wir haben unser Team von Zug- (und Liebes-) Experten nach Ideen und Vorschlägen gefragt. Hier sind unsere Favoriten für romantische Ausflüge für zwei Personen (Beispielpreise für den 14. Februar):

Wenn hier immer noch nichts für euch dabei war, könnt ihr in unserem Blog nach Ideen stöbern, die Angebote studieren oder einfach wild drauf los suchen.

Hinterlasst keine Spur

Falls ihr ein gemeinsames Konto habt und nicht auf frischer Tat ertappt werden wollt, muss alles minutiös geplant sein. Unsere Empfehlung? Eine Prepaid-Debitkarte. Auf diese Weise, selbst wenn der Kauf möglicherweise Fragen aufwerfen könnte, wird die tatsächliche Zahlung für die Buchung nicht auf dem Kontoauszug aufgelistet und ihr fliegt nicht auf. Falls ihr keine solche Karte habt, habt ihr immer die Möglichkeit mit PayPal zu bezahlen.

Valentinstag im Zug

Traute Zweisamkeit, heute wohl mit etwas weniger Beinfreiheit.                   Quelle: Pinterest

So und jetzt nichts anbrennen lassen und Koffer packen.

Dieses Jahr solo unterwegs? Lasst euch von den ganzen Blumenständen, Pralinen und Überflut von roten Herzen nicht den Tag verderben. Werft euch selber um und flieht vom Trubel um den Valentinstag in einen entspannten Kurzurlaub und wer weiss, vielleicht hat Amor schon seinen eigenen Coup mit euch geplant!


Kein Kommentar Kommentar hinzufügen

Erforderlich

Erforderlich (versteckt)

Facebook